Wir fördern Medienkompetenz für die Nutzung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises und von De-Mail.

Kitzingen bietet E-Government-Sprechstunde an

Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat Informationsveranstaltung

14.12.2012

Bedienstete der Stadtverwaltung leisten Hilfestellung für Bürgerinnen und Bürger beim Umgang mit der Online-Ausweisfunktion im neuen Personalausweis.

Damit der Umgang mit E-Government und dabei besonders mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises erlebt und erlernt werden kann, hat die Stadt Kitzingen ab sofort eine E-Government-Sprechstunde an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr eingerichtet. Die ersten Termine finden am 13.12.2012, am 10.01.2013 und am 24.01.2013 jeweils im Zimmer 2, Ebene 0 im Gebäude der Stadtverwaltung (97318 Kitzingen, Kaiserstr. 13/15) statt.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger als Privatperson oder auch in ihrer Funktion in Vereinen und Unternehmen herzlich eingeladen. An einem extra eingerichteten Bürgerterminal, bestehend aus einem Standard-PC mit angeschlossenem Kartenlesegerät für den neuen Personalausweis, können alle neuen Funktionen unter Anleitung selbst durchgeführt werden. Herr Oberbürgermeister Siegfried Müller empfiehlt: Lassen Sie sich zum Üben kostenfrei einen aktuellen Auszug Ihres Punktekontos aus dem Verkehrszentralregister in Flensburg zusenden oder beantragen Sie am Bürgerterminal ein ebenfalls kostenfreies sicheres De-Mail-Konto bei einem der Anbieter Deutsche Telekom, 1&1 oder Mentana Claimsoft. Ein qualifiziertes Signaturzertifikat kann darüber hinaus am Bürgerterminal anstatt für 60,00 Euro für nur 9,98 Euro erworben werden (interessant z. B. für Notare und Rechtsanwälte).

Die Besucher der E-Government-Sprechstunde werden für ihr Interesse sogar belohnt. Sie erhalten ein kostenfreies Basiskartenlesegerät für die Nutzung ihres neuen Personalausweises am heimischen PC (solange der Vorrat reicht). Wer ein höherwertiges Gerät gegen Entgelt erwerben möchte, kann ebenfalls mit seinem neuen Personalausweis eine Bestellung am Bürgerterminal durchführen. Das Gerät wird direkt im Anschluss an die Bestellung aus einem Handvorrat im Bürgeramt ausgehändigt.

Herr Oberbürgermeister Siegfried Müller will mit dem Angebot der E-Government-Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger einen Anlaufpunkt für mehr Sicherheit im Internet in der Region zur Verfügung stellen. Denn jedes Angebot im Internet, welches mit der Online-Ausweisfunktion genutzt wird, gewährleistet den z. Zt. höchstmöglichen Sicherheitsstandard. Dies wird erreicht, indem alle Internetangebote für die Online-Ausweisfunktion vom Bundesverwaltungsamt überprüft wurden und sich regelmäßig einer weiteren Prüfung unterziehen müssen. Vergleichbar ist dieses Vorgehen mit dem TÜV im Straßenverkehr, welcher sämtliche Fahrzeuge regelmäßig auf Mängel überprüft. Herr Oberbürgermeister Siegfried Müller ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger auf, die Online-Ausweisfunktion bei ihrem nächsten zu beantragenden Ausweis unbedingt eingeschaltet zu lassen. Nur so können die Bürgerinnen und Bürger selbst dafür sorgen, dass dieser „TÜV“ im Internet zunehmend Einzug halten kann. Dabei kann selbstverständlich jeder zu jeder Zeit für sich selbst entscheiden, ob er ein überprüftes Angebot mit seinem neuen Personalausweis oder ein „normales“ Angebot aus dem Internet nutzen möchte.

Weitere Informationen

Zurück zu den aktuellen Meldungen.