Das Online-Ausweisen ist ein gegenseitiges Ausweisen zwischen Dienstenutzer und Dienstanbieter

Fördermitgliedschaft inkl. SID-Box zum einfachen Herstellen von nPA-Terminals in Behörden u. Unternehmen

Am 16. März 2016 beschließt die Mitgliederversammlung auf der Cebit die Aufnahme von Fördermitgliedern. Interessenten sind herzlich eingeladen.

29.02.2016

Die SID-Box schafft auf einfache Art und Weise Zugang zu allen Diensten mit Online-Ausweisfunktion

Erfahrungen mit den von buergerservice.org e.V. entwickelten Varianten von Terminals zur Verbreitung von Akzeptanz und Nutzung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises (nPA-Terminals als BuergerDVD oder als SID-Box) haben gezeigt, dass der Erfolg dieser Terminals noch größer sein kann. Hierzu ist ein passendes leichtgängiges Mitgliedsmodell mit wenig Verpflichtungen, aber mit großem Nutzen für das jeweilige Mitglied und sein Umfeld, vorteilhaft.

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 16. März 2016 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf der Cebit in Hannover wird deshalb die neue Mitgliedsform Fördermitglied in die Satzung mit aufgenommen. Die Agenda zu dieser Veranstaltung und die Neufassung der Satzung inkl. Beitragsordnung werden nachfolgend zur weitergehenden Information als Download angeboten.

Auch diese Veranstaltung wird wie die vorherigen Veranstaltungen öffentlich abgehalten. Eine formlose Anmeldung unter ist ausreichend. Wer sich nicht mit den Vereinsformalitäten befassen will, kann ab 16:00 Uhr an der Ergebnispräsentation teilnehmen. Folgende Punkte werden hier kompakt vorgestellt:

- Vorstellung des neuen Mitgliedschaftsmodells Fördermitgliedschaft
- Vorstellung der kostenfreien Nutzungsmöglichkeit der SID-Box für die Fördermitglieder
- Live-Demo SID-Box zur einfachen Herstellung von nPA-Terminals
- Bekanntgabe der ersten Projekte mit Verwendung der SID-Box

Hintergrundinformationen zur SID-Box:

Mit der Software der der BuergerDVD wurde von buergerservice.org eine SID-Box (sichere ID-Box) entwickelt. Diese Box basiert auf einem USB-Hub (Hama) und enthält ein Basiskartenlesegerät (Reiner-SCT), einen optionalen UMTS-Datenstick und einen schreibgeschützten USB-Speicherstick (Trekstor) mit der Software der BuergerDVD. Die SID-Box kann an jedem Standard-PC per USB angeschlossen werden. Durch die Einstellung Booten von USB verwandelt sich der Standard-PC damit zu einem nPA-Terminal für alle Dienste mit Online-Ausweisfunktion. Vor jeder Nutzung des Terminals wird die Software aus einem schreibgeschützten Speicher gestartet. Damit steht jedem Nutzer ein Terminal ohne Schadsoftware für die Nutzung eines Dienstes mit der Online-Ausweisfunktion zur Verfügung. Eine konkrete Beschreibung zu dem mit der SID-BOX geplanten Vorgehensmodell, wurde unter dem Titel - Verfahren für eine neue Dimension von Internetsicherheit- beim Wettbewerb Deutscher Sicherheitspreis 2016 eingereicht. Im Jahr 2016 soll das Vorgehensmodell in ersten Regionen (Landkreisen und kreisfreien Städten) als Regionalmodell umgesetzt werden. Für interessierte Kommunen wurde die folgende E-Mail-Adresse eingerichtet:

Weitere Informationen

Zurück zu den aktuellen Meldungen.